HomeNewsU11 Babolat-Berlin-Cup

U11 Babolat-Berlin-Cup

Matteo Schinzel gewinnt mit seinem Doppelpartner Berliner Turnier und wird im Einzel Dritter – toll!

Am vergangenen Wochenende (11./12.02.2017) nahm Matteo am U11 Masters Turnier in Berlin teil. Es war das letzte vor dem Finale dieser German Masters Serie 2016/17, welches am 04. und 05. März in Mühlheim stattfindet. Mit 38 Jungen und 21 Mädchen war es ein sehr stark besetztes Feld. Für einige Teilnehmer bestand hier nochmals die Gelegenheit sich für den Endkampf in Nordrhein-Westfalen zu qualifizieren.

Unser Spieler hatte mit Gruppe 3 von 8 im Einzel eine gute Ausgangsposition erhalten. Die Gruppenspiele wurden im Modus zwei Gewinnsätze bis 11 gespielt. Matteo vermochte diese meist klar für sich zu entscheiden. Damit ging er als Gruppenerster in die K.O. Runde. Hier wurde der Wettbewerb dann im Modus 3 Gewinnsätze bis 11 ausgetragen. Das Auftaktspiel gewann er klar in drei Sätzen. Im Viertelfinale wartete danach sein Freund und Doppelpartner Anton Blühdorn aus Hamburg auf ihn. Auch diesen Vergleich konnte der Staßfurter in vier hart umkämpften Sätzen (11:8, 6:11,11:7 und 11:6) für sich entscheiden. Der Einzug in das Halbfinale war erreicht.

Hier traf Matteo dann auf Konrad Rötzer aus Sachsen. Es war nicht Matteos erstes Spiel gegen ihn, doch es sollte dieses Mal so knapp ausgehen, wie zuvor noch nie. Nach ziemlich deutlich verlorenen ersten zwei Sätzen (6:11 und 4:11) griff er nochmal hochmotiviert an und gewann die nächsten beiden Sätze jeweils mit 11:7. Im alles entscheidenden fünften Satz führte Matteo bereits 6:2 und musste sich am Ende leider doch noch mit 6:11 geschlagen geben. Dennoch bleibt festzustellen, dass er mit dieser Vorstellung eine tolle Leistungssteigerung nachweisen konnte. So freute er sich am Ende auch über den erspielten Platz drei, den er sich mit Danial Marzuan teilte.

Im Doppelwettbewerb, welcher am Sonntag ausgetragen wurde, sicherten sich Matteo und Anton ungefährdet den Gruppenerfolg. Auch in den folgenden Vergleichen spielten beide sehr konzentriert, erreichten das Finale mit deutlichen Dreisatzerfolgen. Der Spielmodus drei Gewinnsätze bis 11 Punkte zu spielen, fand auch in den Doppeldisziplinen in der K.O. Runde Anwendung. Im Endspiel trafen unsere Spieler auf Konrad Rötzer und Nils Hahn. Es war nicht ihr erstes Aufeinandertreffen. In einem spannenden Finalspiel verbuchten Anton und Matteo mit 11:5, 8:11, 8:11,11:7 und 12:10 den knappen Erfolg für sich. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen und viel Erfolg beim großen Finale in Mülheim Anfang März.

Unter www.turnier.de sind alle Spielergebnisse einzusehen.

 

Deutscher Badminton Verband.e.V.

Deutscher Badminton VerbandDie Webseite des Deutschen Badmintonverbandes e.V. Alle Informationen auf einen Blick!

Zur Verbandsseite...

The World of Oliver!

Oliver SportAktuelle Informationen * Events * Produktneuheiten * Vereinsangebote

Mehr lesen...

Jugend trainiert für Olympia

Jugend trainiert für OlympiaJUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - der größte Schulsportwettbewerb der Welt.

Mehr erfahren...