Badminton Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V.

Der Landesverband fördert den Breitensport, um mit den Möglichkeiten unserer Sportart Grundwerte des sozialen Zusammenlebens stärker zur Entfaltung zu bringen, kostengünstige Bedingungen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu schaffen, möglichst breite Bevölkerungsschichten zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben zu animieren und damit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung zu leisten. Darüber hinaus bietet der Breitensport eine wesentliche Grundlage für die Entwicklung des Leistungssports, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich.

DEM AK U15 bis U19 in Mülheim a.d.R.

Matteo und Tarik spielten für unseren Landesverband in Mülheim (NRW)

Am vergangenen Wochenende (29.11.-01.12.2019) wurden in Mülheim an der Ruhr die diesjährigen Schüler-und Jugendeinzelmeisterschaften in den Altersklassen U15 bis U19 ausgetragen. Für unser Bundesland hatten sich dafür Matteo Schinzel (SV Lok Staßfurt) in der U15 und Tarik Krukowski (FSV Nienburg 1990) in der U17 qualifiziert.

Für beide Spieler ergaben die Auslosungen keine günstigen Ausgangspositionen. Matteo, der mit Constanze Winnefeld (NIS) nur im gemischten Doppel antrat, musste sich im Auftaktspiel gleich mit der an Nummer 1 gesetzten Paarung aus NRW messen. Das gleiche Schicksal traf auch Tarik und seine Partnerin Lara Dietz (NIS). Im Vergleich der U15er dominierte das Duo des gastgebenden Landesverbandes das Spiel klar. Matteo und Constanze gelang es kaum sich dem Angriffsdruck der Konkurrenz zu entziehen um selbst aktiver werden zu können. Dies führte zwangläufig zu vielen eigenen Fehlern. Die Niederlage mit 21:12 und 21:9 kam nicht unerwartet.

Im Mixed der U17 gelang es Tarik und Lara in vielen Situationen Gleichwertigkeit zu erreichen. Vornehmlich im 2. Satz setzten sie mit ihrer Spielweise den Turnierfavoriten empfindlich zu. Leider reichte es nicht um einen Entscheidungssatz zu erzwingen. Mit 21:11 und 21:18 ging das Match leider verloren. Im Herrendoppel spielte der Nienburger mit seinem Thüringer Partner Tamino Niedling in Runde 1 gegen die an Nummer 3 Gesetzten aus Nordrhein-Westfalen. Unser Team ging das Match hochkonzentriert an, vermochte schnelle und taktisch geschickte Spielzüge umzusetzen. So blieb der Ausgang im 1. Satz lange offen. Im 2. Teil hielt unsere Paarung bis zur Spielpause mit 9:11 sehr gut mit. Danach unterliefen leider zu viele eigene Fehler. Das brachte den Favoriten einen uneinholbaren Vorsprung und damit den Spielerfolg ein. Der Vergleich war bis zur Spielpause im 2. Satz sehr ausgeglichen. Schade, dass es unserem Duo nicht gelang das Niveau bis zum Ende hochzuhalten. Mit 21:17 und 21:11 sicherten sich die Spieler aus NRW den Einzug in die nächste Runde.

In der Einzeldisziplin konnte unser Spieler das Erstrundenspiel gegen Marlon Habeck (Baden-Württemberg) in 2 Sätzen erfolgreich gestalten. In der folgenden Partie traf Tarik dann auf einen hessischen Spieler, welcher auf der Setzliste auf Rang 7 eingruppiert war. In diesem Vergleich fiel auf, dass Tarik zu ungeduldig den Punkterfolg suchte. Erfolgversprechender schien es zu sein, sich auf längere Ballwechsel einzulassen und auf Fehler des Gegners zu warten. Das Ziel viele Ballwechsel nach kurzer Dauer erfolgreich abzuschließen, verkehrte sich oftmals in viele Nachteilssituationen. Im 2. Satz gelang es dem Nienburger kaum noch seinen Kontrahenten mit langen Ballwechseln zu beeindrucken. Schade, da Tarik durchaus in der Lage ist lange Ballwechsel mitzugehen. Für Matteo und Tarik besteht im kommenden Jahr nochmals die Chance als Zweitjährige ihres jetzigen Jahrgangs bei einer DEM anzugreifen. Turnierergebnisse sind unter turnier.de einzusehen.

Platzierungen:

Mixed Ak U15

     9.-16. Platz Matteo Schinzel/Constanze Winnefeld (NIS)

Mixed AK U17

    9.-16. Platz Tarik Krukowski/Lara Dietz (NIS)

Herreneinzel Ak U17

    9.-16. Platz Tarik Krukowski

Herrendoppel Ak U17

             9.-16. Platz Tarik Krukowski/Tamino Niedling (THÜ)

Antrag auf Spielberechtigung

Angaben zur Person

captcha
Deutscher Badminton Verband
Deutscher Badminton Verband
Bwf
Gegen Doping
Oliver
Olympia
Turniere

ANSCHRIFT

Badminton Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V.
Geschäftsstelle:
Inselstraße 9

D - 39418 Staßfurt

KONTAKT

Telefon: 03925-32 15 66

E-Mail: info@blsa.de
Web: www.blsa.de

PROJEKT MITTELDEUTSCHLAND

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.