Mitgliedschaft im Landesfachverband oder Abgabe eines Anstattbeitrages an den Landessportbund Sachsen-Anhalt?

Dieser Frage müssen sich derzeit alle Vereine in unserem Bundesland stellen. Der Landessportbund Sachsen-Anhalt erhebt jedes Jahr zum Stichtag 1. Januar seine aktuelle Mitgliederstatistik. Alle Sportvereine des LSB Sachsen-Anhalt sind satzungsgemäß verpflichtet ihren Bestandserhebungsbogen bei ihrem jeweiligen Kreis- oder Stadtsportbund abzugeben. Die KSB/SSB erfassen die Daten ihrer Sportvereine online in der LSB-Datenbank mit dem Namen "Interne Vereinsverwaltung - IVY". Die kompletten Vereinsdaten werden dann beim Landessportbund zusammengetragen und ausgewertet. So entsteht die jährliche LSB-Statistik.

Mit Beginn des Jahres 2013 wird auf der Grundlage eines Beschlusses beim LSB-Hauptausschuss im Jahr 2009 nunmehr eine Neustrukturierung bei der Erfassung der Vereine umgesetzt.

Alle Mitglieder, welche zum 01.01. keinem Landesfachverband zugeordnet werden, müssen künftig einen Anstattbeitrag in Höhe von 2,50 € für Erwachsene und 1,50 € für Nachwuchssportler an den LSB abführen. Der Badminton-Landesverband hat mit mehreren Schreiben an Nichtmitgliedsvereine sowie an unsere Verbandsmitglieder auf diese Situation hingewiesen und für eine Mitgliedschaft geworben. Mit Freude können wir feststellen, dass das von uns unterbreitete Angebot schon bei einigen Sportvereinen Anklang fand.

Aufnahmeantrag im BLSA hier downloaden

ANSCHRIFT

Badminton Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V.
Geschäftsstelle:
Inselstraße 9

D - 39418 Staßfurt

KONTAKT

Telefon: 03925-32 15 66

E-Mail: info@blsa.de
Web: www.blsa.de

PROJEKT MITTELDEUTSCHLAND

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.